Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Die erhoffte Medaille holten sich die Läufer der LG Bremen-Nord bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer am Bremer Osterdeich. Das Nordbremer Trio Frank Themsen, Frank Minge und Torsten Naue sicherte sich in der Mannschaftswertung der Altersklassen M50/55 Rang drei hinter den Teams aus Hamburg und Köln.

Den größten Anteil am Erfolg hatte dabei Frank Themsen mit seiner persönlichen Jahresbestzeit für die zehn Straßenlaufkilometer von 36:21 Minuten. Als Achter der Einzelwertung in der M50 war er somit schneller als die Läufer der siegreichen Hamburger Mannschaft. Auf Rang 15 kam Frank Minge mit seiner Laufzeit von 37:39 Minuten, und Torsten Naue rangierte mit seiner Zeit von 38:26 Minuten auf Platz 19. Die für den dritten Platz summierte Mannschaftszeit betrug dadurch 1:52:26 Stunden. Das zweite Team der LG Bremen-Nord mit Holger Bannies (39:05 Min.), Robert Pering (44:12) und Veith Wagner (45:44) landete auf den sechsten Platz mit einer Zeit von 2:08:41 Minuten.

Schnellster Bremer am Osterdeich über alle Altersklassen wurde Simon Ernst. Auf der flachen, allerdings mit vier scharfen Wenden versehenen Laufrunde gelang Simon Ernst eine starke persönliche Bestzeit von 33:30 Minuten. Lars Sonnberg, der zweite Nordbremer aus der Hauptklasse, kam auf eine 10-Kilometer-Zeit von 37:35 Minuten. Durch die verletzungsbedingte Absage von Moritz Bätge im Vorfeld der Titelkämpfe konnte die LG Bremen-Nord keine Mannschaft in der Hauptklasse aufstellen.

Um vordere Einzelplätze kämpften drei Nordbremer Senioren. Hans Presch lief als Achter der M80 eine Zeit von 1:03:57 Stunden, und Peter Helms kam nach 50:12 Minuten in der M60 auf Rang 19. Doppeltes Pech hatte Gabriele Rost-Brasholz. Gehandikapt durch eine Begegnung mit einem Hund rund zwei Wochen zuvor fehlten ihr in der Altersklasse W70 als Vierte trotz Jahresbestzeit von 54:10 Minuten ganze 14 Sekunden zur Medaille. Gelungener Test also für Gabriele Rost-Brasholz, die bereits am heutigen Mittwoch ihre erste von fünf gemeldeten Distanzen bei der 23. Senioren-WM im südspanischen Málaga absolviert hat.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.