Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Andreas Römhild und Torsten Naue beteiligten sich wie bereits im Vorjahr erneut am Silvesterlauf in Dorum. Die 6,3 Kilometer lange Strecke führte dabei vom Dorumer Bahnhof bis in die Ortsmitte von Midlum.

"In einer Bierlaune wurde im Jahr 1973 einst am Stammtisch gewettet, dass kein Midlumer die Strecke in unter 35 Minuten schafft", teilte Torsten Naue mit. Von Beginn an drückte Thomas Walter vom TSV Neuenwalde auf das Tempo und siegte am Emde auch unangefochten in 21:30 Minuten - Andreas Römhild belegte in 23:05 Minuten einen achtbaren sechsten Platz. Auch Torsten Naue packte in einer Zeit von 23:07 Minuten als Achter der Gesamtwertung den Sprung in die Top Ten. "Trotz Trainingsrückständen gehen wir beide nun hoffnungsvoll ins neue Laufjahr", so Naue. Insgesamt bestritten 130 Läufer den Wettkampf.

Autor: Karsten Hollmann, Die Norddeutsche (Weser Kurier)

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok