Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Auf die Austragung einer Deutschen Hallenmeisterschaft für die Leichtathletik-Senioren hat der Deutsche Leichtathletik Verband zum zweiten Mal in Folge wegen der Corona-Pandemie verzichtet. Dennoch geht es am Freitag, 15 Uhr, im Steigerwaldstadion um Titelehren, nämlich in den Winterwurf-Wettbewerben Diskuswurf, Hammerwurf und Speerwurf unter freiem Himmel. Das Bundesland Bremen vertreten dabei als einzige Starterinnen die beiden Hammerwerferinnen von der LG Bremen-Nord, Anke Walter und Urte Zinke. Beide sind frisch in ihre neue Altersklasse W60 aufgerückt und rechnen sich in einem allerdings eng zusammenliegenden Sechser-Feld Medaillenchancen aus. Während Anke Walter genügend DM-Erfahrung besitzt, steigt Urte Zinke nach über fünfjähriger Wettkampfpause gerade wieder in die Werfer-Szene ein. Auf jeden Fall wird in Erfurt ein neuer Bremer Landesrekord in der Altersklasse W60 aufgestellt werden.

Autor: Marc Gogol

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.