Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Im Halbmarathon beim Himmelfahrtslauf der Sportfreunde Heilshorn hat Frank Themsen eine Klasse für sich gebildet. Themsen wäre
sehr gut geeignet gewesen für eine Werbung für den VW-Käfer, weil er eben läuft und läuft. Der 53-Jährige spulte in Heilshorn bereits seinen vierten Wettkampf innerhalb von etwas mehr als einer Woche ab und behielt dennoch in 1:27:01 Stunden um mehr
als zehn Minuten die Oberhand über den zweitplatzierten Siegfried Nauy vom LC 93 Bremerhaven.

„Es war für mich aber mehr ein Trainingslauf und auch gut so nach fünf Wettkämpfen innerhalb von 13 Tagen. Ich gönne mir jetzt zwei Wochen Pause“, teilte der Dauerläufer mit. Themsens LGN-Kollegin Gabriele Rost-Brasholz ist ebenfalls ein Phänomen. Die 76-jährige Läuferin aus Delmenhorst brauchte sich mit ihrer Zeit von 2:31:54 Stunden nicht zu verstecken. Dabei musste sie auf der dritten und letzten Runde gehen, weil ihr noch die Landesmeisterschaften im Zehn-Kilometer-Straßenlauf in Lingen in den Beinen steckten. Dennoch siegte sie bei den Frauen W75 und erreichte Platz vier in der Gesamtwertung aller Frauen. „Aus Sicht der LG Bremen-Nord war der Lauf relativ erfolgreich“, meinte Frank Themsen.

Über die fünf Kilometer siegte überlegen Lars Sonnberg in 18:16 Minuten mit einem Vorsprung von 30 Sekunden auf Ian Kohls aus Neuenwalde. Holger Bannies wurde Gesamtdritter im Halbmarathon sowie Erster bei den Männern M55 in 1:39:35 Stunden. „Insgesamt war die Veranstaltung sehr gut organisiert. Leider gab es aus meiner Sicht wie bereits bei den letzten Laufveranstaltungen zu wenig Teilnehmer“, bilanzierte Frank Themsen. Mit 186 Starts verpassten die Heilshorner knapp ihr selbst gestecktes Ziel von 200 Läufern.

Autor: Karsten Hollmann (Weser Kurier / Die Norddeutsche)

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.