Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Am ersten Juli-Wochenende waren die Aktiven der LG Bremen-Nord gleich bei einigen Laufveranstaltungen erfolgreich vertreten. Bei zwei Brückenläufen stellte die LGN die Sieger. Beim 10. Brückenlauf in Ihlienworth vermochte Andreas Römhild den Zehn-Kilometer-Lauf unangefochten in 39:26 Minuten für sich zu entscheiden.
"Ich konnte bei den zeitgleich gestarteten Fünf-Kilometer-Läufern mitlaufen. Vor allem der ehemalige LG-Nordler Lauritz Grote zog mich unbewusst von den Konkurrenten weg", berichtete Andreas Römhild. Schwierig sei es auf der Strecke mit den vielen Ecken, Brücken und dem nassen Rasen gewesen, eine gute Zeit zu laufen. Aber der Druck fehlte, da der Zweitplazierte Stefan Oldenburg von der SG Buxtehude-Altkloster erst nach 42:06 Minuten das Ziel erreichte.
 
Beim 5. Brückenlauf in Bremen bildete LGN-Läufer Filimon Gezae wieder eine Klasse für sich. Bei hohen Temperaturen deklassierte er das Läuferfeld auf der Halbmarathon-Strecke in 1:08:27 Stunden mit fast zwölf Minuten Vorsprung. "Martin Kesselmann aus Rastede bot als Zweiter in 1:20:24 Stunden trotzdem noch eine gute Leistung. Der Lauf am Werdersee und an der Schlachte entlang war sehr hart für alle Läufer", bilanzierte Filimon Gezae. Er selbst könne aber sicherlich noch schneller laufen. Am Freitag stehe mit dem Verdener Stadtlauf schon der nächste Höhepunkt an.
 
Beim 22. Volkslauf um die Taakener Ähren war wie so oft Torsten Naue am Start über die zehn Kilometer. Er kam als Gesamtdritter nach 41:32 Minuten ins Ziel. Es siegte Philipp Schwabe von TSV Ottersberg in 37:42 Minuten." Es stellt sich heraus, dass die kleinen Läufe wesentlich weniger Teilnehmer haben als vor der Coronazeit und zeitgleich auch noch Konkurrenzveranstaltungen stattfinden", stellte Torsten Naue fest.
 
Autor: Karsten Hollmann (Die Norddeutsche / Weser Kurier)

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.